Rathaus

Unserem Archiv entnehmen wir einen Eintrag aus dem Jahr 1443/1445: «Nidau hat ein nüwes rathus».

Beim Städtebrand im Jahre 1513 wird das Rathaus in Mitleidenschaft gezogen und zerstört; es dürfte sich bereits an der heutigen Lage (Hauptstrasse 32) befunden haben. Kleinere und grössere Umbau- und Umnutzungsarbeiten sind aktenkundig.

1752 befasste man sich mit der Frage Sanierung oder Neubau. Die Antwort wird mit dem Beschluss von 1752 zum Neubau gegeben. Alexander Ludwig von Wattenwyl, Landvogt in Nidau von 1752-1758, tritt dabei als wohlwollender Mäzen auf.

In der schwierigen Zeit der Helvetik gab es im Hause viel Kümmernis zu vermelden. Dem Ausscheidungsvertrag zwischen der Burger- und Einwohnergemeinde von 1858 entnehmen wir, dass erstere Eigentümerin des Rathauses bleibt, das gleichzeitig auch als Versammlungsort und Archiv der Einwohnergemeinde dient.

Verschiedene Renovationen verändern den schlichten Barockbau aus der Mitte des 18. Jahrhunderts nur noch unwesentlich. 1994 schliesslich wurde das Rathaus umfassend saniert und restauriert.

Auf Anfrage werden Hausführungen angeboten.

Birkenweg 11

2560 Nidau

Senden Sie uns eine Mitteilung

© 2018 by Burgergemeinde Nidau